Was passiert noch?

 

23. August 2020

 

11:00 – 13:00 Uhr

 

Öffentliche Führung mit Prof. Dr. Kathrin Kiehl und Prof. Dr. Dieter Trautz im Grünen Finger Haseniederung Pye im Rahmen des Basislagers Piesberg

 

Treffpunkt: Eisenbahnwaggon auf der Vosslinke nördlich des Süberwegs

 

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

18. September 2020

 

Öffentliche Führung mit Prof. Dr. Kathrin Kiehl

im Grünen Finger Schinkelberg auf Einladung des Bürgervereins Schinkel-Ost im Rahmen der Erlebniswochen 60+

 

Die Erlebniswochen 60+ können aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr leider nicht stattfinden.

 

 

 

Im Oktober 2020 (ein Freitagnachmittag)

 

Wahrnehmungswerkstatt mit Prof. Dirk Manzke

„Über die Grünen Finger rein in die Stadt“

Was ist schon passiert?

 

2020

8. Juli 2020

 

3. Treffen des Bürgerbeirats

(als Videokonferenz)

 

 

„Namensgebung und (Karto-)Szenarien für die Grünen Finger“

Spiegelt die aktuelle Namensgebung die Charakteristika der jeweiligen Grünen Finger wider? Hierzu treffen die Teilnehmenden des Bürgerbeirats Überlegungen und prüfen die Namen der Grünen Finger Röthebach – Belmer Bach, Haseniederung Süd-Ost und Kalkhügel.

In einem Austausch zu vier unterschiedlichen Zukunftsszenarien der Grünen Finger formuliert der Bürgerbeirat Hoffnungen und Sorgen (Schwierigkeiten und Potenziale), die in Verbindung mit den jeweiligen Szenarien gesehen werden.

09. Juni 2020

 

Drittes Arbeitstreffen der Arbeitsgemeinschaft Politik

(als Videokonferenz)

 

„Die Zukunft der Grünen Finger“

06. Mai 2020

 

Workshop mit der Schlüsselpersonengruppe

(als Videokonferenz)

 

„Szenarien für die Grünen Finger“

Denkräume öffnen: wie können sich wirtschaftliche/gesellschaftliche Entwicklungen und Entscheidungen auswirken? Vier völlig verschiedene Szenarien beschreiben die Grünen Finger und die Stadt Osnabrück der Zukunft.

Die Schlüsselpersonen stellen sich vor, was ihre wichtigste Aufgabe in den jeweiligen Szenarien wäre und wo sie sich am besten verwirklichen könnten.

05. Mai 2020

 

Start der Bilderaktion „Unterwegs in den Grünen Fingern“

 

Unter dem Hashtag #meinegruenenfinger können Bilder und Eindrücke aus den Grünen Fingern via Instagram geteilt werden. Bisher geteilte Bilder sind auch hier zu sehen.

Unterwegs in den Grünen Fingern – unter dem Hashtag #meinegruenenfinger Bilder und Eindrücke teilen. Wo sind Sie unterwegs?

04. Mai 2020

 

Der erste Grüne Finger-Newsletter erscheint

 

Den Newsletter lesen und abonnieren können Sie hier

Vor etwa einem Jahr – im April 2019 – fand die Auftaktveranstaltung auf dem Wochenmarkt am Dom statt. Was ist seitdem passiert? Einen anschaulichen Überblick gibt der Newsletter Ausgabe 2020|1.

2019

13. Dezember 2019

 

Das Projekt startet auf dieser Website eine Umfrage

zu den Grünen Fingern

 

Machen Sie mit!

11. Dezember 2019

 

Tagung „Landschaftsrahmenplanung in Niedersachsen
– ein Erfahrungsaustausch“

 

Vortrag zum Thema „Grüne Infrastruktur und Klimaresilienz
in Stadtlandschaften – Grüne Finger Osnabrück“

2. und 3. Dezember 2019

 

Konferenz Zukunftsstadt 2019: „Klima-aktiv, innovativ, digital“ in Münster

Die BMBF-Zukunftsstadtprojekte stellen sich vor und tauschen sich aus. Wie erfolgt in den Projekten die Zusammenarbeit? Welche Kooperationen gibt es? Wie sollen die Umsetzung und der Transfer der Ergebnisse geleistet werden?

11. November 2019

 

Zweites Arbeitstreffen der Arbeitsgemeinschaft Politik auf dem Kooperationsbetrieb Hof Thiesing

Gemeinsames Formulieren und Diskutieren von Leitsätzen für eine nachhaltige Entwicklung der Grünen Finger in den Themenschwerpunkten Klimaresilienz, Agrarwirtschaft, Biodiversität und Landschaftserleben/Erholung.

29. Oktober 2019

 

Spitzengespräch: Projektgespräch mit der Hochschulleitung

und leitenden Vertretern der Stadt Osnabrück

23. Oktober 2019

 

Informations- und Dialogtermin mit der Verwaltung Osnabrücks

 

Austausch mit den Fachdiensten für eine integrative
und sich gegenseitig unterstützende Planung

19. Oktober 2019

 

Stand zum Projekt auf dem Hoffest des Kooperationsbetriebes Hof Hauswörmann

Auf dem Hoffest gemeinsam ins Gespräch kommen. Was sind die Grünen Finger? Wie werden sie wahrgenommen? Wie sollen sie sich entwickeln?

5. Oktober 2019

 

Öffentliche Führung durch den Grünen Finger Nettetal

mit Prof. Dr. Kathrin Kiehl

Erkundung der landschaftlichen, historischen und ökologischen Besonderheiten des Grünen Fingers Nettetal durch direkte Beobachtungen sowie dem Vergleich mit historischen Fotos und aktuellen Karten.

28. September 2019

 

Dritter Walk durch die Grünen Finger Haseniederung Süd-Ost

und Röthebach-Belmer Bach mit der Schlüsselpersonengruppe

Im Grünen Finger Haseniederung Süd-Ost: Oberlandleitungen zum Umspannwerk Lüstringen im Blickfeld der Schlüsselpersonengruppe.

24. September 2019

 

Zweites Treffen mit dem Bürgerbeirat: Erarbeitung von Ideen

zu Entwicklungsszenarien der Grünen Finger.

Zukunftsvisionen zum „Osnabrück der Grünen Finger“: die MitgliederInnen des Bürgerbeirats halten Ideen, Wünsche und Gedanken individuell in Karten fest.

22. September 2019

 

Dritte künstlerische Wahrnehmungswerkstatt im

Grünen Finger Nettetal

 

Künstlerin: Monika Witte

 

Nach einem Erkundungsgang werden Lieblingsorte im Umfeld einer offenen Feldfläche gesucht, markiert und gestaltet

 

Der Rundgang startet im historischen Umfeld des Klosters Nette. Von dort geht es durch eine kleine Siedlung in Richtung Nackte Mühle, um den Hünenweg ins Osnabrücker Land zu passieren. Dann weiter durch den Wald, der Nette entlang. Wir passieren Felder und kleine Waldstücke bis zur gelben Brücke im Nettetal, kommen dann auf einen Feldweg mit angrenzenden Freilandflächen.

Von dort Ausschwärmen auf der Suche nach kleinen Lieblingsorten mit anschließendem Austausch über die Wahl der Orte.

Markierter Lieblingsort bei der dritten künstlerischen Wahrnehmungswerkstatt im Grünen Finger Nettetal.

17. August 2019

Zweite künstlerische Wahrnehmungswerkstatt im

Grünen Finger Schinkelberg

 

Künstler: Christoph Seidel

 

Nach einem Erkundungsgang werden Lieblingsorte im Umfeld einer Grünlandfläche mit Waldrand gesucht, markiert und gestaltet

 

Der Rundgang beginnt unterhalb des Schinkelbergs, führt uns hinauf zu einem Waldweg, bei dem wir unter Bäumen die Vielfalt der Waldgegend wahrnehmen. Begleitet werden wir dabei von dem Botaniker Daniel Jeschke. Bald streifen wir ein Gehöft, das im Sinne der historischen Kulturlandschaft noch alte ländliche Architektur aufweist. Über eine kleine Steigung bewegen wir uns dann auf eine Grünlandfläche zu, von der aus wir ausschwärmen, um Lieblingsorte zu finden und zu bestimmen.

Während eines anschließenden Rundgangs tauschen wir uns über die Wahl der Orte aus.

Aufspüren, Markieren und Gestalten von Lieblingsorten bei der zweiten künstlerischen Wahrnehmungswerkstatt im Grünen Finger Schinkelberg.

08. August 2019

Erste künstlerische Wahrnehmungswerkstatt im

Grünen Finger Haseniederung Pye

 

Künstlerin: Birgit Kannengießer

 

Nach einem Erkundungsgang werden Lieblingsorte im Umfeld einer Waldrandsituation gesucht, markiert und gestaltet

 

Der Rundgang führt abwechslungsreich von einer ruhig gelegenen Vorstadtsiedlung auf einen Feldweg, vorbei an Feld- und Blührändern, Baumgruppen, einem

Wasserlauf, schließlich unter Bäumen bis zu einem höher gelegenen Waldstück, von dem aus ungewöhnliche Blicke auf die Stadt und den Piesberg möglich sind. Dort wird in den Waldbereich eingekehrt, um wenig später eine Anhöhe zu erreichen.

Von hier Ausschwärmen auf der Suche nach kleinen Lieblingsorten mit anschließendem Austausch über die Wahl der Orte.

Aufspüren, Markieren und Gestalten von Lieblingsorten bei der ersten künstlerischen Wahrnehmungswerkstatt im Grünen Finger Haseniederung Pye.

22. Juni 2019

Zweiter Walk mit Teilnehmer*innen des Bürgerbeirates durch den

Grünen Finger Sandbachtal

Erneute Durchführung des Walks im Grünen Finger Sandbachtal.

18. Mai 2019
Erster Walk mit Teilnehmer*innen des Bürgerbeirates durch den Grünen Finger Sandbachtal

Exemplarische Erkundungstour eines wichtigen Grünen Fingers.

Fragestellungen z. B. zum Thema Klimaresilienz und Klimaanpassung in Osnabrück werden auf lebendige Weise anhand von Beispielen vor Ort erfahren:

An welchen Stellen strömt die kalte Luft über den Grünen Finger Sandbachtal in die Stadt? Wo sind Orte mit besonderem Wert hinsichtlich der Naherholung? Welche Fragen und Ideen haben wir im Hinblick auf zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten der Grünen Finger?

Picknicke mit Produkten aus zwei Hofläden unserer Kooperationsbetriebe aus der Landwirtschaft runden die Erkundungstour ab.

13. Mai 2019
Erstes Treffen der AG Politik

Das Verbundprojekt wird vorgestellt und es gibt einen Austausch über die Möglichkeiten, Wissensgrundlagen für politische Entscheidungen hinsichtlich der Grünen Finger zu erarbeiten. Möglichkeiten zur Partizipation im Projekt Grüne Finger werden dargestellt.

24. April 2019
Erste Veranstaltung Bürgerbeirat

Erstes gegenseitiges Kennenlernen von 39 BürgerInnen der Stadt Osnabrück und dem Projektteam.

Kennen die BürgerInnen die Grünen Finger in Osnabrück? Was sind die Anliegen und Erwartungen an das Projekt Grüne Finger? Vorstellung des Verbundprojektes und Möglichkeiten der Partizipation.

14. April 2019
Auftaktveranstaltung „Projekt Grüne Finger“, Markt am Dom/ Am Löwenpudel

Das Projektteam stellt an einem Infostand das Verbundprojekt vor und kommt mit den MarkbesucherInnen und Passanten ins Gespräch über die Grünen Finger.

Kennen die BürgerInnen die Grünen Finger in Osnabrück? Wo sind besonders geschätzte oder kritische Bereiche? Was sind grundsätzliche Fragen, um die Grünen Finger zu verstehen?

2018

 

 

01.11.2018
Offizieller Beginn der Forschungs- und Entwicklungsphase (01.11.2018 – 31.10.2021)

 

 

31.10.2018
Offizielles Ende der (verlängerten) Definitionsphase

 

 

18.12.2018
Offizieller Kooperationsvertrag zwischen Hochschule und Stadt Osnabrück geschlossen

2017

 


01.03.2017
Offizieller Beginn der Definitionsphase